Die Programmierung

Um eine Anlage automatisieren zu können, wird üblicherweise immer eine Steuerung benötigt. Die SPS Programmierung dient dazu, diese Steuerung den gewünschten Bedürfnissen des Systems anzupassen! Werden Änderungen am System vorgenommen, so ist man in der Lage, das Programm jederzeit umzuschreiben, was wiederum bedeutet, dass die Programmierung den Ablauf jederzeit ändern kann. Dadurch ist man im Stande Erweiterungen in das System einzubinden. Komplexe Anlagen werden mit SPS-Systemen gesteuert. Zu beachten ist, dass es mehrere SPS-Systeme gibt, die wiederum verschiedene Merkmale aufweisen.

SPS - Steuerungen die von uns unterstützt werden:

  • Beckhoff
  • Siemens
  • Omron
  • Rockwell/Allen Bradley
  • B&R
  • Schraml

Durch die Vielzahl von verschiedenen SPS-Systemen, Typen und ständigen Erneuerungen dieser Systeme werden höchste Anforderungen an den Programmierer gestellt. Aus diesem Grund liegt uns auch sehr viel an unseren Zertifikaten und Auszeichnungen die wir uns mühsam erarbeitet haben und ständig erneuern! Des Weiteren werden auch Fernwartungssysteme via SPS programmiert. Dies bietet die Möglichkeit dass auch weiter entfernte Systeme wie z.B. Pumpstationen in das System mit eingebunden werden.